Krankenhaus Haßberg-Kliniken - Haus Haßfurt (2024)

Schreibt über sich selbst

Das größte Haus der Haßberg-Kliniken ist das im Jahr 1945 gegründete Krankenhaus in Haßfurt. Kontinuierliche An- und Ausbauten führten sukzessive zu einer Ausweitung der Kapazität auf jetzt 170 Planbetten. Das Leistungsspektrum umfasst die Viszeral- und Unfallchirurgie mit der Sektion Gefäßchirurgie ebenso wie die Innere Medizin, die Akutgeriatrie mit Alterstraumazentrum, die Anästhesie, die Abteilung für Geburtshilfe und Frauenheilkunde sowie eine Belegabteilung für HNO-Heilkunde. In Haßfurt werden jährlich rund 7.200 stationäre und fast 14.000 ambulante Fälle von ca. 450 Mitarbeitern versorgt.Der Schwerpunkt der Haßberg-Kliniken liegt zunehmend in der Altersmedizin. Eine moderne Akutgeriatrie mit interdisziplinärem Team am Haus Haßfurt optimiert die postoperative Behandlung betagter Patienten und wird ergänzt durch ein zertifiziertes AltersTraumaZentrum, ebenfalls am Krankenhaus Haßfurt. Beide Bereiche konnten im Juni 2018 deutlich erweitert werden. Komplettiert wird das Spektrum durch den palliativmedizinischen Dienst am Haus Ebern, welcher unheilbar kranke Patienten betreut.

Fachabteilungen

Akutgeriatrie Leitung: Chefarzt Akutgeriatrie, Facharzt für Innere Medizin, Angiologie, Diabetologie, Geriatrie PD Dr. Frank Schröder Allgemein- und Viszeralchirurgie Leitung: Chefarzt und Facharzt für Viszeralchirurgie, Spezielle Viszeralchirurgie, Notfallmedizin, Ernährungsmedizin Dr. Mathias Fritz Anästhesie Leitung: Chefarzt Anästhesie, Facharzt für Anästhesie Notfallmedizin Spezielle Schmerztherapie Clemens Haberer Frauenheilkunde und Geburtshilfe Leitung: Chefarzt Gynäkologie, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe Zertifizierung MIC III Genetische Beratung Muhammad Nayef Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde Leitung: HNO-Facharzt Dr. Maria-Elena Meßbacher Innere Medizin Leitung: Facharzt für Innere Medizin/Kardiologie/Notfall- und Intensivmedizin Hypertensiologe (DHL) Kardiovaskulärer Präventivmediziner (DGPR) Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin/Kardiologie Dr. Stefan Hochreuther Unfallchirurgie, Orthopädische Chirurgie,Wirbelsäulenchirurgie Leitung: Chefarzt Unfallchirurgie, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Zusatzbezeichnung Spezielle Unfallchirurgie, Masterzertifikat Wirbelsäulenchirurgie Dr. Steffen Amend

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Lebendgeborene nach dem Geburtsort

Fallzahl346

Einling, Geburt im Krankenhaus [Z38.0]

Betreuung der Mutter bei sonstigen Zuständen, die vorwiegend mit der Schwangerschaft verbunden sind

Fallzahl224

Sonstige näher bezeichnete Zustände, die mit der Schwangerschaft verbunden sind [O26.88]

Intrakranielle Verletzung

Fallzahl178

Gehirnerschütterung [S06.0]

Gonarthrose [Arthrose des Kniegelenkes]

Fallzahl145

Sonstige primäre Gonarthrose [M17.1]

Hernia inguinalis

Fallzahl103

Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet [K40.90]

Atherosklerose

Fallzahl95

Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit Ulzeration [I70.24]

Koxarthrose [Arthrose des Hüftgelenkes]

Fallzahl94

Sonstige primäre Koxarthrose [M16.1]

Akute Infektion der unteren Atemwege, nicht näher bezeichnet

Fallzahl84

Akute Infektion der unteren Atemwege, nicht näher bezeichnet [J22]

Vorzeitiger Blasensprung

Fallzahl82

Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden [O42.0]

Synkope und Kollaps

Fallzahl71

Synkope und Kollaps [R55]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

über die Ergotherapie

MP25: Massage

krankheitsbildbezogene muskuläre Entspannung

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

Leistungserbringung durch Pflegekräfte

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

Diätkatalog vorhanden

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MRSA und anderen isolierpflichtigen Patienten

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

für Palliativ Patienten

MP69: Eigenblutspende

In Zusammenarbeit mit dem Blutspendedienst.

MP26: Medizinische Fußpflege

externe Leistungserbringung

MP37: Schmerztherapie/-management

Elektrotherapie, Kältetherapie, Bewegungstherapie, Schmerzkonsil

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

Angehörige werden durch den Sozialdienst nach Bedarf unterstützt.

MP51: Wundmanagement

Wundexperte ICW

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

Ernährungsberatung

MP04: Atemgymnastik/-therapie

Triflow, Atemtherapie zur Sekretlösung, Vertiefung der Atmung

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

und Beckenbodengymnastik - vorrangig in der Gynäkologie

MP43: Stillberatung

ausgebildete Stillberaterin auf der Wochenstation

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

extern über Fa. Mannl & Hauck und Fa. Traub

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

bei Bedarf

MP18: Fußreflexzonenmassage

Einwirkung über die Fußreflexbahnen auf gewisse Körperabschnitte

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

nur Reha-Beratung durch den Sozialdienst

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

bei MRSA Patienten

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

Ergometrie, Gehstreckenbestimmung, Mobilisation mit Hilfsmittel

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

regelmäßige Qualitätszirkel mit den kooperierenden Selbsthilfegruppen und den Malteser Hospizdienst finden statt.

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

krankheitsbildbezogene Therapie nach Bedarf des Patienten

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

für Neugeborene

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

medizinische Vorträge, Aktionstage

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

Trauerbegleitung

MP24: Manuelle Lymphdrainage

komplette Entstauung der Extremitäten bei Bedarf mit Kompressionstherapie

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

Osthepathie

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

Hilfsmittelverordnung, Vermittlung an amb. Pflegedienste oder Kurzzeitpflege oder Dauerpflege über Sozialdienst

MP63: Sozialdienst

Beratung, Vermittlung und Einleitung aller mit dem Krankenhausaufenthalt verbundenen Fragen im Zusammenhang mit der Nachsorge.

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

Anbahnen neurolgische Muster zur Beübung der Muskelatur

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

Größtenteils über Sozialdienst über Pflegedienst

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

Erlernen von normalen Alltagsbewegungen, Gedächnistraining

MP53: Aromapflege/-therapie

für Palliativ-Patienten

MP06: Basale Stimulation

bei speziellen neurologischen Krankheitsbildern, Palliativ-Patienten

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

zur Schmerzlinderung oder Detonisierung

MP45: Stomatherapie/-beratung

Versorgung nach künstlichem Darmausgang, erlernen des Beutelwechsels

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

Hebammensprechstunde

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Klinikseelsorger Diakon Manfred Griebel und Pfarrer Matthias Beke für die Begleitung Schwerkranker, Sterbender oder Menschen unter psychischer Belastung, Malteser Hospizdienst

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Familienzimmer in der Geburtsstation oder bei kognitiv eingeschränkten Patienten

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

Moderne Multimediageräte und WLAN in allen Zimmern, höhenverstellbare Betten, großzügige Wahlleistungszimmer mit zahlreichen Annehmlichkeiten wie Bademantel, Reinigungsservice, Tageszeitung, Osteopathie Neugeborene

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

enge Zusammenarbeit mit verschiedenen Selbsthilfegruppen und der KOS Haßfurt

NM07: Rooming-in

24-Stunden-Rooming-In in hellen Zweibettzimmern nach dem System des sogenannten „Offenen Kinderzimmers“ (Kind ist auch über Nacht im Rollbettchen bei der Mutter; zum Wickeln und zur Versorgung steht jederzeit das Kinderzimmer mit vollständiger Ausstattung zur Verfügung)

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

Fachvorträge, Kreissaalführungen, Aktionstage

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

auf besondere Ernährungsformen, wie glutenfrei, salzarm, Laktoseintoleranz, Allergien u.ä. wird eingegangen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Im Saal 3 steht ein Karbontisch für Wirbelsäulen-OPs sowie eine Schwerlastsäule für Patienten mit einem Körpergewicht bis 225 kg zur Verfügung. (Saal 1+2 ist für Patienten bis 180 kg ausgelegt).

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

Ärzte /Pflegepersonal verschiedener Nationen stehen über eine Dolmetscherliste zur Verfügung.

BF35: Ausstattung von Zimmern mit Signalanlagen und/oder visuellen Anzeigen

bei kognitiven Patienten wird eine individuelle Beschrift an der Zimmer- und Toilettentür angebracht.

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

Kapelle in beiden Häusern 24h geöffnet

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)
BF24: Diätische Angebote

eigene Küche, Diätkatalog für alle Kostformen vorhanden

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Eingangsbereiche sind stufenlos zugänglich

BF15: Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Sensormatten und Deso-Uhr in der Akutgeriatrie

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Ehrenamt

BF37: Aufzug mit visueller Anzeige

visuell ja, aber ohne audio

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Bettverlängerung sowie Pflegebetten bis 250 kg vorhanden

BF25: Dolmetscherdienste

eigene Dolmetscherliste /Mitarbeiter vorhanden

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

Ebenerdiger Haupteingang und zur ZNA

BF40: Barrierefreie Eigenpräsentation/Informationsdarbietung auf der Krankenhaushomepage

kompatibel mit allen Endgeräten, Schriftgröße und Helligkeit anpassbar,

BF41: Barrierefreie Zugriffsmöglichkeiten auf Notrufsysteme

Glocke und Funkarmband vorhanden

BF11: Besondere personelle Unterstützung

HBB-Dienst, Ehrenamt

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen
BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

im Erdgeschoss

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Akademische Lehre

FL01: Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Akutgeriatrie PD Dr. Frank Schröder

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Ausbildung in anderen Heilberufen

Es sind keine Informationen zur "Ausbildung in anderen Heilberufen" vorhanden.

Facharzt (m/w/d) für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde Seit28.06.2024 Kommunalunternehmen Haßberg-Kliniken 121Aufrufe
Stellenangebote in Haßfurt und Umgebung
OP-Leitung Augenarztpraxis (m/w/d) Seit08.07.2024 Augen Lohr MVZ 13Aufrufe Oberarzt (m/w/d) Akutneurologie/Stroke Unit und Intensivmedizin Seit14.06.2024 RHÖN-KLINIKUM AG 280Aufrufe Leitung (m/w/d) im Bereich Medizincontrolling Psychiatrie Seit13.06.2024 Bezirk Unterfranken - Krankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin Schloss Werneck 280Aufrufe Medizinische Fachangestellte (m/w/d) Seit31.05.2024 RHÖN-KLINIKUM AG 621Aufrufe Oberarzt (m/w/d) für Psychosomatische Medizin oder Psychiatrie und Psychotherapie Seit29.05.2024 RHÖN-KLINIKUM AG 357Aufrufe Medizinischer Technologe für Radiologie (m/w/d) / MTRA (m/w/d) Seit23.05.2024 RHÖN-KLINIKUM AG 440Aufrufe Facharzt (m/w/d) für Anästhesiologie Seit23.05.2024 RHÖN-KLINIKUM AG 410Aufrufe
Krankenhaus Haßberg-Kliniken - Haus Haßfurt (2024)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Arielle Torp

Last Updated:

Views: 5783

Rating: 4 / 5 (61 voted)

Reviews: 84% of readers found this page helpful

Author information

Name: Arielle Torp

Birthday: 1997-09-20

Address: 87313 Erdman Vista, North Dustinborough, WA 37563

Phone: +97216742823598

Job: Central Technology Officer

Hobby: Taekwondo, Macrame, Foreign language learning, Kite flying, Cooking, Skiing, Computer programming

Introduction: My name is Arielle Torp, I am a comfortable, kind, zealous, lovely, jolly, colorful, adventurous person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.